wonkyboard skate

Das Gleichgewicht

Die Fähigkeit, das Gleichgewicht in unterschiedlichen Situationen zu halten und gleichzeitig gezielte Aktionen durchführen zu können, stellt besondere Anforderungen an den aktiven Bewegungsapparat. Die Informationen, daß man das Gleichgewicht zu verlieren droht, erhält der Mensch nicht nur durch das Gleichgewichtsorgan im Innenohr, sondern auch zusätzlich durch seine Augen über Rezeptoren (Fühler) in der Haut, im Gelenkbereich, in Muskeln und Sehnen (Propriozeptoren).

"Balancetraining ist alles"
hört man beispielsweise von den Fußball-Talentförderungs-Profis des Ajax Amsterdam. Damit geht man auf den zunehmenden Mangel an elementaren Fähigkeiten im Leistungs- und Nachwuchsbereich verschiedener Sportarten ein. Kein Wort ist hier öfter zu hören als die Vokabel Balance. Wirkliche Bewegungstalente sind rar und so müssen heute Koordinationsfähigkeiten, die einst der Straßenfußballer ganz beiläufig erlernte, mühsam trainiert werden.

balancetraining




Das Wonkyboard schult Gleichgewicht, Koordination, Gelenkwahrnehmung (Propriozeption), Beinstärke, Beweglichkeit und verbessert die allgemeine körperliche Fitness. Mit dem Wonkyboard trainiert man nicht nur effektiver, sondern erreicht zudem ein höheres Kraftpotenzial und verringert extrem die Verletzungsrate. Das alles macht das Wonkyboard zu einem außerordentlich vielseitigen Trainingsgerät.