balance beim surfen

Wonkyboard
Balance Board, Balance Trainer


Surf-spezifisches Balance Training


Das Wellenreiten gehört zu den wenigsten Sportarten, die alle Aspekte der körperlichen Fitness beanspruchen: - Ausdauer – Kraft – Flexibilität – Koordination – Gleichgewicht – Gelenkwahrnehmung (Propriozeption).

Das normale Training im Fitness Center hilft beim Kraft- und Kraftausdauertraining, und Yogaübungen sind mehr als ausreichend für einen ausgeprägten Flexibilitätssinn. Für wellenreitspezifische Koordination, Gleichgewicht, und Propriozeption, benötigen Sie jedoch Surf-spezifisches Training.

Im vergangenen Jahrzehnt haben Sportwissenschaftler begonnen, die Art und Weise sich auf einen speziellen Sport vorzubereiten neu zu evaluieren. Vergangene Sporttrainingsprogramme umfassten isolierte Übungen, welche die für den Sport geeigneten Muskeln gestärkt haben. Der Forschungsbewegung zufolge, fügt traditionelles Krafttraining jedoch wenig dazu bei, Sport-spezifische Fähigkeiten zu verbessern. Demnach zufolge verwenden Sporttrainer heutzutage die „Dynamische Muster Theorie“ des motorischen Lernens, welche besagt, dass das Gehirn effizienter ist im Bereich des Erinnerns an Bewegungsmuster als an muskuläre Isolierungen. Ein Beispiel dafür ist die traditionelle Beinpresse: diese Bewegungen ähneln in keiner Hinsicht denen beim Wellenreiten.

training wonkyboard

Eine Kniebeuge in der Haltung eines Surfers auf einem Wonkyboard (Balance Board) hingegen, ähnelt sehr den Bewegungen beim Wellenreiten und ist deshalb eine effizientere Art und Weise um Surf-spezifische Fähigkeiten auszuprägen.
Ein anderes Beispiel der Start beim Wellenreiten (Take Off), das Aufstehen auf dem Brett. Übt man Liegestütze an einer Maschine oder auf einer Hantelbank im Fitness Center, hat das nichts zu tun mit dem instabilen Surfbrett auf dem man beim Wellenreiten liegt und versucht sich hochzudrücken. Nimmt man hier aber die Übung Liegestütz-Start mit dem Wonkyboard wird man den Anforderungen des Surfens wesentlich gerechter.

Das Wellenreiten erfordert drei verschiedene Arten von Gleichgewicht:
Dynamisches Gleichgewicht ist Gleichgewicht in Bewegung. Dies steht im starken Kontrast zu den Körperhaltungen beim Yoga. Vorausschauendes Gleichgewicht bedeutet die nächsten Muster der Wellen vorauszuschauen und sich dementsprechend vorzubereiten.
Vorübergehendes Gleichgewicht wird für den Bewegungsfluss benötigt (Flow).

Surfers Balance


Wenn Sie sich für einen Balancetrainer entscheiden, ist es wichtig einen zu wählen welcher den Anforderungen aller drei Arten von Gleichgewicht gerecht wird. Durch seine einzigartige Funktionsweise (es kann seitlich kippen und durch Kantenbelastung die Richtung ändern) und der Vielzahl an Surf-spezifischen Trainingsmöglichkeiten wird das Wonkyboard den Anforderungen aller drei Arten von Gleichgewicht gerecht.
Das Wonkyboard schult nicht nur Gleichgewicht sondern auch Koordination, Gelenkwahrnehmung (Propriozeption), Beinstärke, Beweglichkeit und verbessert die allgemeine körperliche Fitness. Mit dem Wonkyboard trainiert man nicht nur effektiver, sondern erreicht auch zudem ein höheres Kraftpotenzial .